Trading Gedanken und Grundsätze

Trading Gedanken und Grundsätze

Liebe Trader,

in unregelmäßigen Abständen wollen wir Ihnen zusätzlich zu den Signalen auch einige Information rund um das Trading vermitteln, die wir für wichtig halten.

An der Börse ist es möglich aus tausenden von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Währungen etc. zu handeln. Ein absolutes Eldorado für alle die grundsätzlich gerne shoppen gehen :-). Doch ist es sinnvoll alles durcheinander zu handeln oder sollte man sich auf wenige Werte fokussieren? Grundsätzlich ist es doch möglich, sich zu spezialisieren und nur eine einzige Aktie in seiner Trading Karriere zu kaufen und verkaufen, wenn man damit erfolgreich ist.

Wir bei TMP Trading sind der Meinung ein Fokus auf bestimmte Märkte bzw. Zeithorizonte zu legen um Erfolg zu haben. Deshalb haben wir uns bei unseren Signalen auf wenige Märkte fokussiert, diese aber intensiv studiert. Aktuell bieten wir 4 unterschiedliche Systeme an:

DAX-R Modell, dass sich auf den DAX Index bezieht und kurzfristig agiert

Rotationsmodell, dass deutsche Momentumaktien im monatlichen Rhythmus handelt

Mustererkennungsmodell, dass beim SDAX den mittelfristigen Trend handelt

Wochensignalmodell, dass im MDAX eine bestimmte wöchentliche Position einnimmt.

Alle Systeme arbeiten absolut unabhängig voneinander (seien Sie deshalb nicht irritiert, wenn unterschiedliche Richtungen zur gleichen Zeit gehandelt werden), haben aber eines gemeinsam, die Wahrscheinlichkeit einen Gewinnvorteil aus dem Markt zu ziehen.

Die bisher erzielten Ergebnisse können Sie unter dem Link „Performance“ nachlesen. Wichtig ist zu erwähnen, dass alle beschriebenen Trades vorab angekündigt wurden und deshalb auch 1 zu 1 umgesetzt werden konnten. Selbstverständlich gibt es und wird es auch zukünftig immer wieder weniger erfolgreiche Trades und Drawdowns geben, aber das ist normal und üblich, weil Börsenkurse einfach nicht vorhersehbar sind !

Lesen Sie auch:   Wochensignalmodell MDAX, KW: 26. / 2018 (25.06. - 01.07.)

Wir wollen, dass Sie den angebotenen Systemen vertrauen und an die notwendige Disziplin apellieren. Hören Sie nicht sofort auf und stellen alles in Frage, nur weil ein Verlusttrade entstanden ist. Man kann es nur wiederholen, es gehört einfach dazu. Wichtig ist doch, was am Ende herauskommt, wir sind im langfristigen Trading beim Marathon und nicht beim 100 m Sprint.

Kein Tradingsystem ist perfekt, manche haben vielleicht eine Trefferquote von 70%, manche nur eine von 30% und trotzdem kann derjenige mit der niedrigeren Trefferquote erfolgreicher sein, wenn er seine Positionen besser handelt.

Fazit: Bleiben Sie diszipliniert und akzeptieren auch Verluste, die leider unvermeidbar sind. Erkennen Sie an, dass Börsenkurse nicht vorhersehbar sind, aber man langfristig trotzdem erfolgreich sein kann.

Weiterhin viel Erfolg wünscht TMP Trading.